Durch einen Fehler, bei dem es sich vermutlich um eine Zeitüberschreitung beim Verbindungsaufbau zu Twitter handelt, können die Tweets dieses Benutzers nicht angezeigt werden.

Kanu-Rennsport

  • Unbenannt.jpg
  • Unbenannt2.jpg
  • Unbenannt3.jpg
  • Unbenannt4.jpg
  • Unbenannt5.jpg
  • Unbenannt6.jpg
  • Unbenannt7.jpg
  • Unbenannt8.jpg
  • Unbenannt9.jpg
  • Unbenannt10.jpg
  • Unbenannt11.jpg
  • Unbenannt12.jpg

Brandenburger Kanunachwuchs dominierte bei den Landesmeisterschaften auf dem Beetzsee

Kategorie: Landesmeisterschaften Kanu-Rennsport
Erstellt am Donnerstag, 05. Juni 2014

kanurennsport brandenburger regatten

Siegerehrung-Schueler-B-2004-Landesmeisterschaft-2014Zwölf der teilnehmenden Brandenburger Kanuvereine/ -abteilungen konnten sich in den Siegerlisten bei den Landesmeisterschaften Kanu-Rennsport am 31.05. und 01.06. verewigen. Die meisten Medaillen auf dem Beetzsee, bei dem vor allem die Wettkämpfe des jüngeren Nachwuchses im Mittelpunkt des Geschehens standen, räumten jedoch der Kanu-Club Potsdam und die 13-/ 14-jährigen Schüler A des KV Brandenburger Adler ab. Während der KC Potsdam mit 33 Goldmedaillen die meisten Siege erpaddelte und weitere 36 Silber- und Bronzemedaillen einheimste, platzierte sich der KV Brandenburger Adler mit 31 Siegen sowie 59 Silber- und Bronzemedaillen klar an der Spitze der Medaillenausbeute.

Zudem gewann der Potsdamer Nachwuchs die Mannschaftswertungen im Mehrkampf der 12- und 13-jährigen Schüler B und auch der KV Brandenburger Adler (KV BA) ließ sich den Mannschaftssieg im Mehrkampf der Schüler A nicht streitig machen. Vor allem die 18 Siege und 19 weiteren Medaillen für den KC Potsdam in der Altersgruppe der Schüler B (11 bis 13 Jahre) stellten unter Beweis, dass im Luftschiffhafen auf die Förderung des Nachwuchses großer Wert gelegt wird.

„Der organisatorische Ablauf der Wettkämpfe wurde in gewohnter Weise vom Regattateam Brandenburg Beetzsee zur vollen Zufriedenheit der Aktiven, Trainer/ Betreuer und Offiziellen sichergestellt“, lobte der Potsdamer Nachwuchstrainer Timo Hoffmann die Arbeit des Ausrichters der Landesmeisterschaften.

Davon waren auch die erfolgreichsten Medaillensammler überzeugt. Zu denen zählten vor allem Martin Hiller (Schüler A, KV BA), der sechs Siege (K1, K2 und K4 über 500 m, K1 und K2 über 2000 m sowie Mehrkampf) verbuchte sowie die fünffachen Goldmedaillengewinner Kilian Schröter (Schüler B 02) und Willi Ganse (Schüler B 03) vom KC Potsdam. Jedoch auch die viermaligen Sieger Luca – Alexa Rettig (Schülerin B 03, BW Wusterwitz), Lieve Weil (Schüler B 03, KC Potsdam), Fabien Schatz (Schüler A, KV BA) und Lysann Schorsch (Schülerin A, KV BA) bewiesen überdurchschnittliche sportliche Leistungen. Dem standen Stine Noack (Schülerin A, KV BA) und Patrice Elsch (Schülerin B 04, KC Eisenhüttenstadt) mit je drei Goldmedaillen nur wenig nach.

Einer der Höhepunkte bei den Rennen der 13-/ 14-jährigen Canadierfahrer war der Wettkampf im C2 über 500 m um den Manfred-Glöckner-Gedächtnispokal. Das Siegerboot Wilhelm Beuster/ Tom-Lucas Hinz ließ die nachfolgenden Besatzungen Maurice Dolozel/ Leon Knoppke und Darius Hempel/ Tom Klipphahn (alle KV BA) eindeutig hinter sich. Maria Glöckner, Witwe des vor neun Jahren verstorbenen ehemaligen LKV - Präsidenten, überreichte den strahlenden Gewinnern und Platzierten die Pokale und Urkunden.

Autor: Günter Welke

Endergebnisse der 24. Landesmeisterschaft Kanu-Rennsport. Diese Regatta fand vom 30.05. - 01.06.2014 auf der Regattastrecke Beetzsee statt.

Datum 02.06.2014
Download 2924

Sponsoren

  • SSB.png
  • Volksbanken.png
  • StWB.png
  • Gusser.png
  • Werbe_Rusch.png
  • genuss_catering.png
  • RFT.png
  • Rsicke.png
  • SAM.png
  • BES.png
  • Kanu_Connection.png
  • Gartensleben.png
  • Etzien.png
  • Lindner.png
  • Coffee_Corner.png
  • BRB_Bank.png

Wir auf Facebook

Routenplaner

Bitte Startadresse eingeben



© Brandenburger-Regatten 2004-2012