Kanu-Rennsport

  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg

Brandenburg heißt die Junioren Kanuten der Welt willkommen

kanurennsport_brandenburger_regatten

JWM_2011-1"Willkommen in Brandenburg, wir freuen uns, die Kanu-Junioren der Welt in Deutschland begrüßen zu können", war das gemeinsame Statement von DKV-Präsident Thomas Konietzko, Oberbürgermeisterin Dr. Dietlind Tiemann und OK-Chef Henry Schiffer. Insgesamt 64 Nationen mit über 650 Kanu-Rennsportlern sind nun in Brandenburg a.d. Havel angekommen und haben ihre ersten Trainingseinheiten auf dem Beetzsee absolviert. Besonders stolz zeigte sich Konietzko, den Nationenrekord des Vorjahres aus Moskau um zwei weitere Nationen gesteigert zu haben. Doch mit dieser hohen Marke kommt auf die Organisation des ca. 200 Helfer starken Teams um Henry Schiffer eine enorme Herausforderung zu. "Die Vorbereitungen liefen bislang sehr gut", so Schiffer.

Weiterlesen...

Heute beginnt die Kanu-WM in Brandenburg

kanurennsport_brandenburger_regatten

Mit einer Eröffnungsfeier beginnt heute abend die Junioren-Weltmeisterschaft der Rennkanuten. 450 Sportler aus 64 Nationen im Alter von 15 bis 18 Jahren treten auf dem Brandenburger Beetzsee im Kampf um Weltmeisterehren in 23 Disziplinen gegen einander an. Die Eröffnungsfeier beginnt um 19.30 Uhr auf der Regattatribüne mit den Einzug der Fahne des Kanu-Weltverbandes ICF. Anschließend anschließend marschieren die Sportler
Offiziell eröffnet wird die Weltmeisterschaft durch den Präsident des Kanu-Weltverbandes ICF, Jose Perurena Lopez (Spanien), den Präsidenten des Deutschen Kanu-Verbandes Thomas Konietzko, Brandenburgs Sport-Staatssekretär Burkhard Jungkamp und der Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg, Dr. Dietlind Tiemann.

Weiterlesen...

Brandenburg an der Havel vor Teilnehmerrekord bei Kanu-JWM

kanurennsport_brandenburger_regattenPressegespraech-19.07.2011_von-Klaus-Preuss

Mit Eingang der letzten Meldungen für die Junioren-Weltmeisterschaften (JWM) 2011 im Kanu-Rennsport steht die Havelstadt Brandenburg vor einem neuen Teilnehmerrekord von 64 Nationalteams. Damit wird Moskau als Gastgeben von 62 Nationen bei den JWM 2009 noch übertroffen. Während des Pressegesprächs mit Teilnahme der Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann  am 19.07. auf dem Regattagelände Beetzsee unterstrich der Geschäftsführer des Landessportbundes (LSB) Brandenburg, Andreas Gerlach, dass die Ausrichtung der JWM 2011 vom 29.-31.07. einen immensen Arbeitsaufwand des Organisationsstabes um Henry Schiffer erforderte. Erst am 23.12. 2010 erhielt Brandenburg an der Havel den Zuschlag unter vier Bewerbern für die Ausrichtung dieser internationalen Großveranstaltung, nachdem die Stadt Traika (Litauen) kurz zuvor den Auftrag der Internationalen Kanu-Förderation (ICF) zurückgegeben hatte.

Weiterlesen...

WM - Vorfreuden auf die Junioren-Weltmeisterschaften 2011 im Kanu-Rennsport

kanurennsport_brandenburger_regatten

WM-previewMit den etwas verspätet eingegangenen Meldungen von Indien, Irland und Iran ist bis zum jetzigen Zeitpunkt die Zahl der bei den Junioren-Weltmeisterschaften (JWM)  im Kanu-Rennsport 2011 startenden Nationalteams auf 53 angewachsen. Etwa 550 Athleten im Alter von 16 bis 18 Jahren werden sich in ihren Booten im Kampf um 27 Meistertitel und die entsprechenden Medaillen auf dem Beetzsee duellieren. Damit wurden die bisherigen Erwartungen der Veranstalter und Ausrichter bereits übertroffen.

Weiterlesen...

Sponsoren

  • Volksbanken.png
  • Werbe_Rusch.png
  • SSB.png
  • Etzien.png
  • BES.png
  • SAM.png
  • Coffee_Corner.png
  • Rsicke.png
  • Kanu_Connection.png
  • Gartensleben.png
  • RFT.png
  • Lindner.png
  • Gusser.png
  • BRB_Bank.png
  • StWB.png
  • genuss_catering.png

Wir auf Facebook

Routenplaner

Bitte Startadresse eingeben



© Brandenburger-Regatten 2004-2012