Kanu-Marathon

Deutsche Meisterschaften im Kanu-Marathon für Schüler bis Senioren auf dem Beetzsee

Kategorie: Deutsche Meisterschaft
Erstellt am Montag, 10. Mai 2010
 
DM-MarathonVom 15. bis 16.05. wird der nach alten Überlieferungen  auf dem Beetzsee ertrunkene Brandenburger Barbier Fritze Bollmann keine Ruhe in seiner nassen Grabstätte finden. Dann wirbeln tagsüber die Paddel von über 260 Sportlern aus 51 Vereinen/ Renngemeinschaften aller Bundesländer durch das Wasser, um bei den Deutschen Meisterschaften im Kanu-Marathonrennsport die Besten zu ermitteln. Mit von der Partie sind fast alle Altersgruppen, begonnen bei den 13- bis 14jährigen Schülern A bis zu den Senioren C mit einer nach oben offenen Altersgrenze.

Insgesamt werden an beiden Tagen 31 Rennen der verschiedensten Kategorien über differenzierte Streckenlängen in Einer- und Zweierbooten ausgetragen. Davon 5 Rennen der Leistungsklasse, je 6 Rennen für Schüler A, Jugend und Junioren sowie 8 Rennen der Senioren unterschiedlichster Altersklassen.

Während die Schüler über 12,9 Kilometer (drei Runden a’ 4,3 Km) paddeln, haben die Jugendlichen, Junioren und Senioren jeweils 22,8 Kilometer mit 5 Portagen sowie  die Canadierfahrer und Kajakdamen der Leistungsklasse je 27,1 Kilometer mit 6 Portagen zurückzulegen. Den längsten Kanten haben die Kajakherren der Leistungsklasse mit 31,4 Kilometern inklusive 7 Portagen zu bewältigen. Als Portage ist der Streckenabschnitt bezeichnet, den die Athleten während des Rennens zu Fuß an Land und das Boot tragend überwinden müssen. Um das Ziel zu erreichen, und das noch möglichst weit vorn, ist wahrlich ein hohes Maß an Ausdauer und Kraft und darüber hinaus Willensstärke und kluge Renneinteilung gefordert.

Die zahlenmäßig stärksten Mannschaften des gesamten Teilnehmerfeldes stellen die Nachwuchskanuten des KV „Brandenburger Adler“ mit 20 und das Kanuteam Berlin mit 18 Aktiven. Nach ECST 2000 Raunhain (17) folgen der SC DHfK Leipzig (16) und der KC Potsdam im OSC (15). Mit 40 Startmeldungen bietet das Rennen der Schüler A im Einerkajak ein wahres Mammutfeld auf. Aber auch die Läufe der Herren im Einerkajak der Leistungsklasse (20 Teilnehmer), der weiblichen Jugend im Einerkajak (17) und der männlichen Schüler im Zweierkajak (16) lassen allein vom Umfang der gleichzeitig startenden Bootsflotte spannende Positionskämpfe erwarten.

Am Samstag, dem 15.05., beginnen die Vormittagsrennen ab 09.30 Uhr mit der Jugend, den Junioren und den anschließenden Senioren. Nach der Mittagspause starten als Erste um 14.15 Uhr die Einerboote der Leistungsklasse, dem die Schüler A folgen. Die Siegerehrung für die Rennen des ersten Tages wird gegen 17.00 Uhr vorgenommen. Den zweiten Meisterschaftstag eröffnen die Zweierboote der Leistungsklasse um 09.00 Uhr, dem sich in der Reihenfolge die Jugend und Junioren, die Senioren und als Letzte die Schüler A anschließen. Die sonntägliche Siegerehrung ist für 14.30 Uhr vorgesehen.

Trotz derzeitiger Bauarbeiten auf einem Teil des Regattageländes (Zielturm) sind der reibungslose Ablauf der Regatta und die organisatorische Sicherstellung wie gewohnt gewährleistet.

Die gesamte Veranstaltung ist eintrittsfrei. Für die Zuschauer stehen genügend Parkplätze zur Verfügung, für Speis und Trank ist im ausreichenden Maß vorgesorgt. Auch Zeltplätze können nach Anmeldung beim ausrichtenden Regattateam Brandenburg Beetzsee e.V. belegt werden.

 

Autor: Günter Welke
Das Programm zu dieser Regatta finden Sie im Downloadbereich.

Sponsoren

  • RFT.png
  • Lindner.png
  • SAM.png
  • Coffee_Corner.png
  • Rsicke.png
  • Gusser.png
  • SSB.png
  • genuss_catering.png
  • Etzien.png
  • Volksbanken.png
  • BES.png
  • Kanu_Connection.png
  • StWB.png
  • Gartensleben.png
  • BRB_Bank.png
  • Werbe_Rusch.png

Wir auf Facebook

Routenplaner

Bitte Startadresse eingeben



© Brandenburger-Regatten 2004-2012